Hippotherapie

Kind auf einem Pferd bei der Hippotherapie

Die 3-dimensionale Rückenbewegung des Pferdes gleicht der Beckenbewegung des Menschen beim Gehen. Diese Bewegung und die Fortbewegung des Pferdes im Schritt wird therapeutisch genutzt, um an der Aufrichtung und Beibehaltung der Aufrichtung des Oberkörpers sowie Bewegungsfreiheit der Arme und des Kopfes in Bewegung zu arbeiten.

Zusätzlich können durch die Arbeit mit einem Lebewesen weitere Sinne angesprochen werden.

Ziele der Behandlung:

Verordnung

Die Therapie muss vom Arzt verordnet und vor Therapiebeginn bei der Krankenkasse bewilligt werden. Die Höhe der Rückerstattung kann bei der Krankenkasse erfragt werden. Die Therapie findet in Radelsdorf, Liebenfels statt.

Nähere Informationen zur Hippotherapie in Liebenfels finden Sie auch im Informationsblatt.

Seitenanfang

zurück zur Übersicht der verschiedenen Therapien